Das Triadische Prinzip Kopf-Herz-Bauch

Donnerstag, 21. Oktober 2021
Regionaltreffen
Veranstaltungsort: 

Online - wir treffen uns diesmal im virtuellen Raum über zoom.

Wir beginnen um 9:00 Uhr,

der Tag endet spätestens um 17:00 Uhr.

Der Zoom-Raum ist ab 8:30 geöffnet.

Veranstalter: 
Regionalgruppe Hamburg / Schleswig-Holstein
Zielgruppe: 
Regionalgruppen
Kurzbeschreibung: 

Für die gute Zusammenarbeit unserer drei Kompetenzzentren

Das Triadische Prinzip

Der Kern dieser Methode ist die Arbeit mit den drei Kompetenzzentren Kopf – Herz – Bauch. Im Wesentlichen bilden diese Zentren unsere Grundbedürfnisse ab nach Sicherheit, Beziehung und Autonomie. Stehen diese Anteile sich konfligierend gegenüber (z.B. durch versteckte Glaubenssätze), gerät unser komplexes Ordnungssystem ins Ungleichgewicht.

Im ersten Schritt werden über das Begehen der drei Zentren Konflikte, Problematiken bis hin zu Traumata erschlossen/entdeckt/aufgedeckt. Im zweiten Schritt erfolgt unter Zuhilfenahme bewährter aufstellerischer Handwerkszeuge und Therapieansätze* die Anbahnung des Lösungsprozesses. Auf diese Weise kommt es durch den veränderten Blick zu einer Neuorientierung und in der Folge zu einer veränderten Form von Selbstwirksamkeit.

Vor über 15 Jahren begann die Kollegin Gabriela von Witzleben, gemeinsam mit ihrem Mann, dies damals neue Aufstellungsformat unter dem Namen „Das Triadische Prinzip" zu entwickeln. Das inzwischen gut etablierte Format in seiner ressourcenorientierten Ausrichtung eröffnet die Möglichkeit, zu einem tragenden Verfahren in der Einzel-Praxis zu werden. 

* z.B. Systemische Selbstintegration, LIP, Hypnotherapie, PEP, energetische Psychotherapie, Klassische Homöopathie u.a.

 

Unsere Referentin:

Kirsten Schümann Diplom-Sozialarbeiterin, Heilpraktikerin in 25jähriger Praxis. Spezialisiert auf: Klassische Homöopathie, systemische Familientherapie, Hypnotherapie n. Milton Erickson, Leiterin div. Arbeitsgruppen, Referentin für Homöopathie und systemische Familientherapie Mitglied bei: Freie Heilpraktiker und DGfS (Deutsche Gesellschaft für Systemaufstellung) Kirsten Schümann, Rominterweg 7-9, 42799 Leichlingen www.kirstenschuemann.de

Anmeldeinformationen:

Wir nutzen auch diesmal den virtuellen Raum.

Wenn Du dabei sein willst:

schicke uns eine Email an wolf.maurer@systemaufstellung.com 

und zugleich überweise die entsprechende Teilnahmegebühr auf DIESES - und BITTE NUR DIESES Konto unserer Regionalkasse:

Empfänger: DGfS gGmbH

IBAN: DE39 4306 0967 4114 1424 02

GLS Bank, BIC: GENODEM1GLS (Falls Du schon mal an die DGfS überwiesen hast, prüfe bitte die Konto-Nummer, denn wir haben ein Unterkonto. Danke!)

Teilnahmegebühr:

  • Mitglieder der DGfS 45,00 Euro
  • Gäste 75,00 Euro bei der ersten Teilnahme, danach 100,00 Euro.

Die Plätze werden in der Reihenfolge des Geldeingangs vergeben. Wenn Du nix von uns hörst, ist Dein Platz für Dich reserviert. Wir erinnern nicht an ausstehende Zahlungen - dies ist außerhalb unserer ehrenamtlichen Möglichkeiten. 

Du bekommst am 20. Oktober eine Email mit den zoom-Einwahldaten, dann brauchst Du nicht in der Emailflut danach zu suchen.

Für diese Veranstaltung muss man sich anmelden.
TN Beitrag: 
Diese Veranstaltung ist kostenpflichtig.

Anmeldeprozedere siehe oben im Text. Die Email für die schriftliche Anmeldung lautet:  wolf.maurer@systemaufstellung.com