Willkommen auf der DGfS-Website

praxis der systemaufstellung
praxis der systemaufstellung

herausgegeben von der Deutschen Gesellschaft für Systemaufstellungen (DGfS)

        Das pds-Themenbuch 2018
pds-Themenbuch 2017
Einflüsse der Welt


Die Deutsche Gesellschaft für Systemaufstellungen, DGfS, ist ein berufsübergreifender Fachverband von Psychotherapeuten, Beratern in psychosozialen Bereichen und Organisationen, Ärzten, Heilpraktikern, Pädagogen und anderen Berufsgruppen, die mit Familienaufstellungen oder allgemeiner mit Systemaufstellungen arbeiten.

Wir haben uns zum Ziel gesetzt, Nutzern und einer interessierten Öffentlichkeit Orientierung im Hinblick auf Qualität in der Aufstellungsarbeit zu bieten. Wir arbeiten eng mit der International Systemic Constellation Association (ISCA) zusammen.

Mit nachfolgendem Link finden Sie das Video zur Aufstellungsarbeit

"Woher weißt du was ich fühle?" Video

Die DGfS engagiert sich für Qualität und Verantwortungsbewusstsein in der Aufstellungsarbeit. Sie prüft gut ausgebildete Systemaufsteller sowie Weiterbildungsinstitute nach transparenten Qualitätskriterien.

Informieren Sie sich über die Aufstellungsarbeit

  • Über die Methode, das Aufstellungsphänomen, die Ursprünge, Bereiche und Kernthemen sowie über Bücher und Medien zur Aufstellungsarbeit.
  • Über unsere Fachzeitschrift. Hier können Sie zahlreiche qualitativ hochwertige Artikel zu allen relevanten Aspekten der Aufstellungsarbeit recherchieren und bestellen.
  • Über wissenschaftliche Studien zur Aufstellungsarbeit in unserer Datenbank.
  • Über aktuelle Veranstaltungen, Kongresse und Konferenzen zur Aufstellungsarbeit.
  • Finden Sie "anerkannte Systemaufsteller (DGfS)" und "Lehrtherapeuten/Lehrtrainer (DGfS)" sowie "anerkannte Weiterbildungen (DGfS)" in Ihrer Region!
  • Wenden Sie sich an unsere Ombudsstelle, wenn Sie einen Aufstellungsprozess erlebt haben und eine Unstimmigkeit klären wollen.

Informationen zur DGfS und zur Aufstellungsarbeit finden Sie auch bei

facebook

Schließen Sie sich uns an!

Wenn Sie Kollegin oder Kollege sind, werden Sie Mitglied der DGfS. Nehmen Sie Kontakt mit einer unserer Regionalgruppen auf. Oder schreiben Sie uns.