Willkommen auf der DGfS Seite!

Willkommen auf der Website der Deutschen Gesellschaft für Systemaufstellung

 Wir informieren hier über die Aufstellungsarbeit, unsere Form der Qualitätssicherung und über die Aktivitäten durch Workshops, Seminare und andere Veranstaltungen.

DGfS - EXTRA

Die von der DGfS anerkannten SystemaufstellerInnen finden Sie unter "Finden Sie". Wollen Sie sich zur SystemaufstellerIn ausbilden lassen, finden Sie hier auch die von der DGfS anerkannten Weiterbildungsinstitute.

Aktuell anstehende Veranstaltungen der DGfS finden Sie unter Veranstaltungen, dem Kalender sowie in den jeweiligen Regionalgruppen.
_________________________

  CORONA-REGELN für Systemaufstellungen in Präsenz:

Soll eine Systemaufstellung in Präsenz stattfinden, sind folgende Regeln einzuhalten! Da die Sicherheit von Schnelltests nicht garantiert werden können, schliessen wir die Gewährleistung ebenso für eine Präsenzveranstaltung als Zugang ohne Masken aus!

- Personen für die Aufstellungsarbeit können ohne Masken zusammensitzen, wenn mindestens 10 qm pro Person gewährleistet werden kann und die Abstände ausreichend eingehalten werden können.

- Ist dies nicht möglich, gilt grundsätzlich die Maskenpflicht
- die Abstandsregelung von mind. 1,50 m,
- die Hygieneregeln AHA
- die Durchlüftung der Räumlichkeit spätestens alle 15 min für mind. 5 min.
- eine Essensausgabe vom Buffet darf nicht erfolgen, die Teilnehmenden dürfen nur selbstmitgebrachte Lebensmittel essen!

Treten seitens der örtlichen Gesundheitsämter verschärfte Regeln in Kraft, sind diese unabhängig dieser hier beschriebenen Vorschriften als Prioritär zu beachten.

Der Anbieter von Veranstaltungen ist für die Einhaltung der Vorschriften verantwortlich!

Der DGfS Vorstand März 21

 

Aktuelle Hinweise im Rahmen der Corona Pandemie finden Sie auf einer gesonderten Seite unter Aktuelles.

Sollten Sie weitergehende Fragen haben, so stehen wir in der Geschäftsstelle gerne für Sie zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihr Interesse.

_________________________

 

Die Deutsche Gesellschaft für Systemaufstellungen, DGfS, ist ein berufsübergreifender Fachverband von Psychotherapeuten, Beratern in psychosozialen Bereichen und Organisationen, Ärzten, Heilpraktikern, Pädagogen und anderen Berufsgruppen, die mit Familienaufstellungen oder allgemeiner mit Systemaufstellungen arbeiten.

Wir haben uns zum Ziel gesetzt, Nutzern und einer interessierten Öffentlichkeit Orientierung im Hinblick auf Qualität in der Aufstellungsarbeit zu bieten. Wir arbeiten eng mit der International Systemic Constellation Association (ISCA) zusammen.
_________________________

FWW-Siegel
Die DGfS hat eigene Ethik-Richtlinien verabschiedet und sowohl eine Ombudsfrau, als auch ein Ethik-Beirat begleiten die Arbeit der DGfS.
Darüber hinaus ist die DGfS Mitglied im Forum Werteorientierung in der Weiterbildung (FWW).


_________________________
Nachfolgend können Sie ein Video zur Aufstellungsarbeit ansehen.
"Woher weißt Du, was ich fühle"



Die DGfS engagiert sich für Qualität und Verantwortungsbewusstsein in der Aufstellungsarbeit. Sie prüft gut ausgebildete Systemaufsteller sowie Weiterbildungsinstitute nach transparenten Qualitätskriterien. Informieren Sie sich über die Aufstellungsarbeit. Über die Methode, das Aufstellungsphänomen, die Ursprünge, Bereiche und Kernthemen sowie über Bücher und Medien zur Aufstellungsarbeit. Über unsere Fachzeitschrift. Hier können Sie zahlreiche qualitativ hochwertige Artikel zu allen relevanten Aspekten der Aufstellungsarbeit recherchieren und bestellen. Über wissenschaftliche Studien zur Aufstellungsarbeit in unserer Datenbank.

Über aktuelle Veranstaltungen, Kongresse und Konferenzen zur Aufstellungsarbeit.

Finden Sie "anerkannte Systemaufsteller (DGfS)" und "Lehrtherapeuten/Lehrtrainer (DGfS)" sowie "anerkannte Weiterbildungen (DGfS)" in Ihrer Region!

Wenden Sie sich an unsere Ombudsstelle, wenn Sie vertragliche und finanzielle Themen im Zusammenhang mit einer Aufstelleungsarbeit oder einer Weiterbildung klären möchten.
An den Ethik-Beirat wenden Sie sich bitte, wenn Sie einen Aufstellungsprozess als "verstörend" und/oder eine leitende Person als Übergriffig empfunden haben.