Arbeit mit Ritualen - Mit Ritualen die Seele öffnen

Donnerstag, 19. November 2020
Regionaltreffen
Veranstalter: 
Regionalgruppe Hamburg/ Schleswig Holstein
Zielgruppe: 
Regionalgruppen

Beginn 9:00 - 16:30 Uhr
Ankommen ab 8:30

Arbeit mit Ritualen - Mit Ritualen die Seele öffnen
Referentin: Margret Barth

Margret schreibt zu ihrem Beitrag für diesen Tag:

Rituale sind wesentliche Bestandteile der Aufstellungsarbeit.
Sie öffnen die Seele und machen sie bereit, Bewertungen zurück zu nehmen und über das Gewohnte hinaus zu schauen. Sie erhöhen Achtsamkeit und Wertschätzung in der Gruppe.
Sie verbinden uns mit der unerschöpflichen Kraftquelle, die durch unsere Ahnen kommt, und die bis in die Gegenwart wirkt. Sie helfen uns, traumatische Ereignisse, die wir selbst oder unsere Ahnen erfahren haben, zu heilen.
Sie helfen uns, den Fluss der Liebe und des Lebens deutlicher zu spüren und uns damit zu verbinden.

Inhalte des Seminartages:

  • Wir machen uns bewusst, unter welchen Bedingungen unterschiedliche Rituale in Familienaufstellungen wirksam werden können.
  • Wir lernen Rituale kennen, die neue Wege und Bewegungen ermöglichen, wenn die Energie während einer Aufstellung blockiert ist. (Integration von Ahnengruppen in die Aufstellung)
  • Wir lernen Rituale mit Ahnenfeldern/Ahnengruppen kennen. (Hier kann man z.B. arbeiten, wenn der Klient zuwenig Informationen über sein Familiensystem hat.)

Margret Barth, Lehrtrainerin und Lehrtherapeutin (DGfS)

Aktueller Hinweis:

Der Donnerstag, 19.11. ist bereits vollständig ausgebucht.

Aufgrund der großen Nachfrage bietet Margret das Seminar zusätzlich am Mittwoch, den 18.11. an.

Auch der Mittwoch ist bereits ausgebucht.

 

Die Anmeldung erfolgte über ein doodle, der Eintrag gilt als verbindliche Anmeldung:

Coronabedingt sind die Gruppen derzeit kleiner als in der Vergangenheit. Daher wählen wir momentan dieses Verfahren.

Mit der zeitgleichen Überweisung der Seminargebühr:

  • für Mitglieder der DGfS 45,00 Euro
  • für Gäste 75,00 Euro bei der ersten Teilnahme, danach 100,00 Euro.

auf das Konto der Regionalgruppe ist der Platz dann verbindlich reserviert:

Empfänger: DGfS gGmbH, IBAN: DE39 4306 0967 4114 1424 02, GLS Bank, BIC: GENODEM1GLS