Nord Regionaltreffen – Kunst- und Aufstellungsarbeit als Erkenntnisquelle

Samstag, 14. Mai 2022
Regionaltreffen
Veranstaltungsort: 

Sigrid Peinemann

Flatterdamm 106

28844 Weyhe

Veranstalter: 
Regionalgruppe Nord
Zielgruppe: 
Mitglieder und Interessierte
Kurzbeschreibung: 

14. Mai 2022 


09:00 - 17:00 Uhr

 Profil: 

 

Dr. Ursula Krohn,
Jahrgang 1963, verh., 2 Kinder

Promovierte Kunsthistorikerin und seit 2016 Systemaufstellerin
Ab 2019 Mitglied der DGfS
Innerhalb der Regionalgruppe NRW, Mitglied der AG Experimentelles
Aufstellen sowie der Online-AG.
Nach verschiedenen Stationen in Ausstellungsinstitutionen für
zeitgenössische Kunst seit 2009 Referentin für Kulturelle Bildung.
Konzeption und Organisation von Fortbildungen, Ausstellungen und
Kulturveranstaltungen für 20 verschiedenen Bildungswerke und
Familienbildungsstätten im Erzbistum Köln.



Kunst und Aufstellungsarbeit als Erkenntnisquelle


Die Verbindung von Kunst und Aufstellungsarbeit geht von der Annahme aus, dass künstlerische Werke eine unendliche Vielfalt an Themen und Lösungen bereithalten, die sich intuitiv erfassen lassen.

Zum einen kann man sich durch eine Aufstellung der darin enthaltenen Motive in andere Erfahrungsräume begeben und neue Welten erschließen.

Andererseits können Aufstellungen mit Kunstwerken die Ausdrucksfähigkeit der Anliegengeberin oder des -gebers unterstützen. Durch die spezifische Gestaltung enthalten Bilder das Potenzial, Themen sinnlich wahrnehmbar in den Raum zu stellen, die vorher nicht in Worte gefasst werden konnten. Oft unterstützt die sublime Art der künstlerischen Darstellung die
Betrachtenden darin, etwas anzuschauen, dem bisher aus dem Weg gegangen wurde. Über diesen kreativen „Umweg“ können Aufstellungen mit Kunstwerken die Selbstreflexion anregen, blinde Flecken zugänglich machen und neue Haltungen fördern. Dies gelingt sowohl vor dem Original als auch digital mit Reproduktionen der Kunstwerke.


In dem Workshop stelle ich Ihnen verschiedene Ansätze dieser bildgestützten Aufstellungsmethode vor. Gemeinsam betrachten wir ein ausgewähltes Kunstwerk und kristallisieren Themen heraus, die dann in einem nächsten Schritt sowohl online als auch in Präsenz aufgestellt werden können.

Auf die Begegnung mit Ihnen/Euch freue ich mich! 

 

Teilnahmegebühr:

• DGfS Mitglieder: 55 €

• Gäste 1. Mal: 85 €

• Gäste weiteres Mal: 100 €

 

Anmeldung:

Es reicht eine kurze formlose Zusage an unsere Schatzmeisterin DGfS-Nord: Brigitte.Haeusler@systemaufstellung.comIhr erhaltet dann eine Rechnung über die Teilnahmegebühr. Die Kontoverbindung unserer Regionalkasse:

Empfänger: DGfS gGmbH

IBAN: DE12 4306 0967 4114 1424 03

GLS Bank

BIC: GENODEM1GLS

Falls Du schon mal an die DGfS überwiesen hast, prüfe bitte die Konto-Nummer, denn wir haben ein Unterkonto.

TN Beitrag: