Arbeitsgruppen NRW

Unsere Arbeitskreise – Intervisionsgruppen und Arbeitsgruppen

Ein wesentliches Moment unserer Regionalgruppe bilden unsere Arbeitskreise.
Einmal von Mitgliedern der Regionalgruppe ins Leben gerufen, organisieren sie sich selbst. Wir bieten als Regionalgruppe dazu lediglich einen Rahmen. Leitungsteam und AK-LeiterInnen bemühen sich um grundlegende Informiertheit ohne Kontrolle.

Die Website gibt Auskunft über Ansprechpartner, Organisation, aktuelle Entwicklungen und Termine der AKs. Insbesondere unsere zwei mal im Jahr stattfindenden Regionaltage geben Gelegenheit zum Austausch über die Grenzen der jeweiligen AKs hinaus.

Die AKs unterscheiden sich in inhaltliche Arbeitsgruppen (AG) und Intervisions-/ Supervisionsgruppen (IVG). Erstere haben einen inhaltlichen Fokus, Letztere dienen insbesondere der fachlichen, kollegialen Intervision. Gemeinsam ist allen das Bemühen um die Weiterentwicklung, die Qualitätssicherung der Aufstellungsarbeit sowie die Öffnung des Feldes/ der Felder, in denen Aufstellungsarbeit sich als sinnvoll, nützlich bzw. indiziert erweist. Die Teilnahme an den AKs ist u.a. auch als Nachweis für kollegiale Supervision für Anerkannte Systemaufsteller (DGfS) und Lehrtherapeuten (DGfS) geeignet.

Die jeweiligen Termine finden Sie in unserem Kalender.

Wir sind sehr daran interessiert, mit anderen Gruppen von AufstellerInnen / Aufstellungsinteressierten in NRW in Kontakt zu kommen! Dabei sind uns systemische Orientierung und der gemeinsame Haltungshintergrund in und zu der Arbeit wichtiger als eine Vereinsmitgliedschaft.

Wenn Sie sich ebenfalls regelmäßig zum Austausch über Aufstellungsarbeit treffen und in vergleichbarer Weise wie unsere AKs arbeiten und Kooperation und Vernetzung für Sie eine interessante Idee darstellt, sind Sie uns gerne willkommen: leitungsteam@dgfs-nrw.de