Thementag Bayern-Süd

Samstag, 10. April 2021
Regionaltreffen
Veranstaltungsort: 

Bildungstinstitut für Beruf und Kommunikation bbk,

Zweigstr. 10, 80336 München

Veranstalter: 
Regionalgruppe Bayern-Süd
Zielgruppe: 
Mitglieder und Interessierte
Kurzbeschreibung: 

Umgang mit Ängsten mit der Betrachtung frühkindlicher Reflexe und Hormone

Susanne wird am 10.04.2021 von 14-18 Uhr den Teilnehmern das Aufstellungsformat vorstellen, das sie auf der internationalen Konferenz am 19.04.2021 zeigen wird. Geplant ist eine Live-Aufstellung mit freiwilligen Stellvertretern, die aufgezeichnet wird, um Ausschnitte zur Demonstration zu verwenden. Die Teilnehmer, die sich als Stellvertreter zur Verfügung stellen, werden daher damit einverstanden sein, sich filmen zu lassen. Der Film wird nur für diesen einen Zweck der Darstellung verwendet und darf nicht kopiert werden.

Wachsen und gedeihen können wir nur, wenn wir uns nicht ängstigen. Die aktuelle Situation ist geeignet, uns in einen unangenehmen Alarmzustand zu versetzen, aus Angst vor Krankheit und Tod, vor Verarmung oder vor Diktatur.  Im Hinblick auf die neurologischen und biochemischen Grundlagen eines solchen Alarmzustandes liegt es nahe, die frühkindlichen Reflexe und Hormone und Neurotransmitter als unterstützende eigene Anteile in die Aufstellung einzuladen, denn sie sorgen für unsere körperlich und geistige Entwicklung und das innere Gleichgewicht. So können wir unsere innere Bereitschaft, uns zu ängstigen, reduzieren und verwirklichen, was uns am Herzen liegt.

Einer der Teilnehmer wird sich Anliegengeber im Hinblick auf eine der genannten Ängste zur Verfügung stellen. Im Anschluss an die Aufstellung bittet Susanne um Feedback, erste Eindrücke und Kommentare zum Format.

Die Teilnehmerzahl ist auf 10 Personen inklusive Referentin und Techniker begrenzt.

Die Teilnehme ist kostenfrei.

Für diese Veranstaltung muss man sich anmelden.
TN Beitrag: