Annegret Chucholowski - Weiterbildungsausschuss

Annegret Chucholowski - Weiterbildungsausschuss

Sprecherin des WBA

Mein Herz schlägt für Kinder und es schlägt für Familie.

Zunächst verwirklichte ich meinen Kindheitstraum und wurde Grund- und Hauptschullehrerin. Nach der Geburt des vierten Sohnes war ich bereit, meinen Fokus voll und ganz auf die Familie zu legen und ließ mich beurlauben. Diese Zeit nutzte ich zu Fort- und Weiterbildungen, um Kindern mit Teilleistungsstörungen, Entwicklungsverzögerungen und Verhaltensauffälligkeiten unterstützen zu lernen.

Ich gab meinen Beamtenstatus auf und bin seit 1992 in eigener Praxis als Qualifizierte Lerntherapeutin im FiL, Neurophysiologische Entwicklungsförderin INPP und Heilpraktikerin für Psychotherapie tätig für Kinder, Jugendliche und deren Eltern.

Die Systemaufstellung, die ich seit 2002 neben vielen anderen Methoden praktiziere, nahm und nimmt in meiner Praxis immer mehr Raum ein. Von Anfang an berührte das Miteinander in der DGfS mein Herz, und ich war sofort bereit, mich ehrenamtlich zu engagieren. Seit 2013 bin ich Mitglied und seit 2017 Sprecherin im Weiterbildungsausschuss der DGfS.

Im WBA beschäftigen wir uns mit der Qualitätssicherung und der Qualitätssteigerung der Aufstellungsarbeit. Wir anerkennen die von unseren Vorgänger*Innen erarbeiteten Bestimmungen zur Anerkennung als Systemaufsteller und Lehrender und gestatten uns gleichzeitig Flexibilität, Reflektion und Modifikation dieser klaren Regeln. Das ist manchmal ein Balanceakt.

Was macht die Qualität eines guten Aufstellers/einer guten Aufstellerin aus? Nach meinem Dafürhalten gehört zum einen eine fundierte gute Weiterbildung dazu und zum anderen ein stetiges an sich arbeiten. So halte ich z.B. Ausschau, wie wir unsere Anerkannten Weiterbildner*Innen und Lehrenden trainieren könnten und bin auf Entdeckungsreise, allen Anerkannten Systemaufsteller*Innen interessante Fortbildungen im Rahmen der DGfS-Akademie zu ermöglichen.